Rückwärts ist vorwärts (1)

Während die meisten Leute es während der Bahnfahrt bevorzugen, in Fahrtrichtung zu sitzen, während manche Kleinkinder nur so lange rückwärts krabbeln, bis sie den Vorwärtsgang beherrschen, während Krabben alle vier Himmelsrichtungen zur Verfügung stehen und Hubschrauber und Libellen völlige Freiheit der Wahl haben, ist der gemeine Ruderer auf den Rückwärtsgang festgelegt. Bei ihm ist rückwärts […]

„Just Keep Rowing“. Eine Buchkritik.

Mit Büchern der Kategorie Ratgeber und Lebenshilfe habe ich nichts am Hut. Und Gutmenschentum ist mir nicht erst suspekt, seit „Gutmensch“ zum Unwort des Jahres 2015 gekürt worden ist. Das Buch, das Katie Spotz zusammen mit Co-Autor Mark Bowles geschrieben hat, hätte ich also vielleicht nach wenigen Seiten weggelegt, wenn, ja wenn es darin nicht […]

Rückwärts ist vorwärts (2)

Am 10. Januar 2016 ist David Bowie gestorben. Warum hat mich diese Nachricht so umgehauen? Ich hatte mir gerade die neue Platte Blackstar gekauft, die wenige Tage vor seinem Tod erschienen ist. Meine erste Bowie-Platte. 43 Jahre, nachdem ich zum ersten Mal von ihm gehört hatte. 1973 haben meine Eltern mich in den großen Ferien […]

Perspektivwechsel

Als ich 2013 an den Ammersee gezogen bin, habe ich mir einen großen Wunsch erfüllt. 28 Jahre lang hatte ich auf dem Trockenen gesessen. Zwar hatte ich mich in der Rhein-Main-Region herumgetrieben, von den Flüssen, die dazu gehören, hatte ich mich allerdings wenig bis gar nicht angezogen gefühlt. Man konnte an ihnen entlang laufen oder […]

Mein Verein

Wenn ich meinen Verein vorstelle, dann meine ich damit nur einen Teil des Vereins. Wir Ruderer stellen zusammen mit den Seglern ein eigenes Grüppchen innerhalb des TSV Herrsching, und das liegt nicht zuletzt daran, dass wir ausgelagert sind. Nicht in Herrsching ist unser Bootshaus, der Dreh- und Angelpunkt unserer Aktivitäten, sondern im Ortsteil Wartaweil. Wartaweil […]