Einmal Pommes rot-weiß, bitte (Ein „Gastrotipp“)

Wer viel rudert, hat viel Hunger. Und wer auf dem Rückweg vom Rudern beim Froschgartl vorbeikommt, hat hier eine prima Gelegenheit, den Kalorienspeicher wieder aufzufüllen. Dabei kann er den Blick noch einmal über das Ruderrevier schweifen lassen, sich selbst auf die Schulter klopfen und beherzt in seine Pommes oder den Burger beißen. Wer nicht rudert, […]

Ist es Kitsch?

Sonnenuntergänge zählen zu den beliebtesten Motiven aller Hobbyfotografen, zu denen wir – dank Smartphone – inzwischen fast alle gehören. Im Internet (wo sonst?) lese ich, dass sie – neben Kätzchen und Alpenszenerien – ein besonders populäres Sujet sind, das zeitlos und allgemeingültig wirkt. Oh weh, auch das noch: Alpenszenerien. Ich fühle mich ertappt, wie oft […]

Bibliothekssaal Polling – ein Ideal von Klang und Raum

Dass die Gegend rund um den Ammersee faszinierend schön ist, kann man nicht nur rudernd erfahren. Ich jedenfalls versuche, neben meinem sportlichen Hobby den Blick offen zu halten für andere Attraktionen. Dabei hat mich mein Weg jüngst zu einem Konzert des Armida Quartetts in den Pollinger Bibliothekssaal geführt, der heute ein Ort der anderen Kultur, nämlich der […]

Die Schwedeninsel. Es war einmal …

Das südliche Ufer des Ammersees ist für die meisten von uns Ruderern „Terra incognita“. Fester Bestandteil unserer „südlichen Runde“, nehmen wir den Abschnitt zwischen Dießen und Aidenried als verschilft wahr, als sumpfigen Rand des Naturschutzgebiets, wir wahren Abstand zu den Vögeln, die sich hier aufhalten, und passen unsere Position dem ungleichmäßigen Uferverlauf an. Nur wenige […]