Sevilla – Flamenco, Stierkampf, Wassersport

Und natürlich Architektur. Sevilla ist – für alle, die es noch nicht wissen – eine Ober-Hammer-Hingucker-Stadt voller Touristen, die zu der Zeit, als wir dort waren, überwiegend aus Spaniern bestanden. Wir haben im Februar/März eine Reise nach Andalusien gemacht und neben dem Abklappern kultureller Hotspots wie Granada und Cordoba (Ich weiß, das klingt respektlos, aber […]

#rudern

Ich habe mich auf Instagram dem Hashtag “rudern” angeschlossen. Um mal wieder Wikipedia zu bemühen: Ein Hashtag ist “ein mit Doppelkreuz versehenes Schlagwort, das dazu dient, Nachrichten mit bestimmten Inhalten oder zu bestimmten Themen in sozialen Netzwerken auffindbar zu machen”. Seither bekomme ich deutlich mehr Likes auf meinem Account als zuvor. Obwohl ich kaum neue […]

Wir wären gern gerudert am Gardasee

Aber letztlich waren wir ganz froh, dass es nicht dazu gekommen ist. Dies ist ein kleiner Bericht über einen Kurztrip an den Gardasee, der von Bamberg aus ganz schön weit entfernt ist. Aber wenn man am Ammersee wohnt, reizt einen die “Konkurrenz” nicht so. Ich bin gerade von A (Ammersee) nach B (Bamberg) gezogen. Beides […]

Fischers Fritz in Dießen – Gedanken zum Abschied

Jeder, der schon einmal umgezogen ist, kennt das Phänomen. Wenn die Zeiten am Ort nicht allzu hart gewesen sind und der Ort nicht allzu hässlich, dann kommt kurz vor dem Umzug (oder kurz danach) der Abschiedsschmerz. Und das Gefühl, die alte Heimat nicht richtig wertgeschätzt zu haben. Also bei mir ist das jetzt so. Voll […]

Unterwegs mit Schorschi

Ein beschaulicher Sonntagmorgen im Mai. Wir machen uns früh auf den Weg nach Nürnberg zum dortigen Ruderverein (rv-nbg.de), wo uns vier gut gelaunte Herren erwarten, mit denen wir ihr Revier befahren wollen. Das Revier ist der Main-Donau-Kanal am südlichen Rand von Nürnberg. Schorschi heißt das 5er Gig, mit dem wir uns auf den Weg machen […]